Angebote von Solarmodulen mit monokristallinen oder polykristallinen Solarzellen: 

Jedes PV-Modul zeichnet sich durch besondere Leistungsstärke und hohe Erträge der jeweiligen Premium-Hersteller aus. Solarmodule auf Basis von mono- und polykristallinem Silizium werden am häufigsten installiert. Die Erträge von mono- und polykristallinen Modulen sind nahezu gleich. Der Wirkungsgrad bei monokristallinen Modulen ist mit 16-21% höher als bei polykristallinen Solarmodulen mit ca. 13-16%. Daher sind polykristalline Module günstiger. Weil Ästhetik bei privaten PV-Anlagen eine immer größere Rolle einnimmt, werdem aus optischen Gründen werden verstärkt Module mit schwarz eloxiertem Rahmen und schwarzer Rückseitenfolie installiert.

Bei Verschattungen auf dem Dach sind Module mit externen oder bereits ab Werk integrierten Leistungsoptimierern ideal. Glas-Glas Module  werden aufgrund ihrer höheren Druckbelastung auf der Modulvorderseite in schneereichen Regionen bevorzugt.